Einträge von Anna Punke-Dresen

, , ,

STECKBRIEFE (MIT HERZ)

Anna-Lena und Mareike unterstützen seit kurzem unsere Projektleiterin Elke in unserem Mentoring-Projekt mit viel Elan und tollen Ideen. Hier geht es zu den Steckbriefen: NAME: Anna-Lena Kloberdanz („Anni“ ☺) FUNKTION IM VEREIN: im Mentoring-Team …SEIT WANN: im Verein seit November 2019 ALTER: 25 Jahre WOHNORT (STADTTEIL): Eimsbüttel WIE BIST DU ZUM VEREIN GEKOMMEN? Über Yannick […]

, , ,

STECKBRIEF (MIT HERZ)

Wie heißt Du? Zahra Yaqubi Wie alt bist Du? Ich bin 19 Jahre alt. Wo bist Du geboren? Ich bin in Teheran im Iran geboren und komme ursprünglich aus Afghanistan. Wie bist Du nach Hamburg gekommen? Meine Familie und ich sind aus Afghanistan nach Pakistan, in den Iran über die Türkei nach Griechenland gemeinsam geflüchtet. […]

, , ,

STECKBRIEFE (MIT HERZ)

  Funktion im Verein: Projektleiter „Lernforum Altona“ …seit wann: im Verein seit 2019 Name: Christoph Meyring Alter: 50 Jahre Wohnort (Stadtteil): St. Georg Wie bist Du zum Verein gekommen? Als der Orientierungskurs für erwachsene Geflüchtete (Deutsch B2, Mathe und Englisch) und der Lernkreis für Schüler*innen mit (und ohne) Flucht- bzw. Migrationsgeschichte − beide Angebote werden […]

, , ,

HERZLICHEN DANK FÜR 1.300 EURO SPENDE

Liebe Sarah, Liebe Melanie, seid wann engagiert ihr euch für den Verein, welche Aufgaben macht ihr genau für den HAMBURGER*MIT HERZ e.V. und was gefällt euch daran? Sarah: Ich engagiere mich seit Januar 2019 bei HAMBURGER*MIT HERZ e.V. als Kinderbetreuerin montags im Deutschkurs. Ich mag Kinder sehr und freue mich jede Woche wieder auf strahlende Gesichter […]

, , ,

Daisys OP wegen schwerer Blasenentzündung verschoben

Es ist unglaublich, wie schnell und wie viele Menschen der tapferen Daisy von den Kap Verden helfen wollen. Die 13-Jährige leidet von Geburt an unter Spina Bifida, einer offenen Wirbelsäule. Durch das viele Liegen hat sie zusätzlich seit mehreren Jahren eine offene Wunde, die von allein nicht verheilt. Dank eurer Spenden soll Daisy jetzt operiert […]

, , , ,

Mit dem Auto nach Mekerie

Auf meinem Weg nach Mekerie, den ich dieses Mal von Addis Abeba komplett mit dem Auto bewältigte, begleitete mich zum ersten Mal ein alter Bekannter, der Äthiopier Bereket Dessie. Bereket wuchs als Halbwaise, in einem Waisenhaus auf (Hier der Link zu: Einblicke in ein anderes Waisenhaus in Addis Abeba), dem Selam in Addis Abeba. Heute […]

, , ,

Daisy kann operiert werden!

Wow, ihr seid spitze! Am 22.5. hatten wir mit einem Sondernewsletter über Daisy berichtet und euch um Spenden gebeten. Drei Hamburger Journalisten sind an unseren Verein getreten: Sie wollen der 13-jährigen Daisy helfen, die auf den Kap Verden lebt und dringend operiert werden muss. Einen Spezialisten und das Krankenhaus haben die drei schon auf den […]