Mit unserem Rezept für vegane Chai-Tee-Flocken, wird es würzig-weihnachtlich in der Plätzchen-Box.

Für 40 Stück
160 g vegane Margarine
1 TL Chai-Tee Pulver
100 g Zucker
210 g Mehl
40 g Speisestärke
1 Prise Salz
1 Ei-Ersatz (zum Beispiel von Alnatura) oder 1 TL Sojamehl

Margarine mit Chai-Tee Pulver und Zucker schaumig aufschlagen. Mehl, Speisestärke und Salz dazugeben. Ei-Ersatz nach Packungsanleitung mit Wasser zubereiten. Alternativ 1 TL Sojamehl mit 2 EL Wasser glatt rühren. Den Ei-Ersatz zum Mehl geben. Alles mit einem Handrührgerät zu einem Teig verrühren.
Teig in ein Wachstuch oder Frischhaltefolie wickeln und etwa eine Stunde kühlen.
Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Fläche etwa ½ cm dick ausrollen. Anschließend als Flocken oder nach Belieben ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Ofen bei 160 Grad Umluft etwa 12 Minuten backen. Aus dem Ofen heben und auskühlen lassen.
Abgekühlte Kekse nach Belieben mit Zuckerguss, Perlen oder Streuseln verzieren.