Äthiopiens Kultur ist einzigartig und vielseitig, auch die Menschen Äthiopiens könnten unterschiedlicher kaum sein. Die Einwohner unterteilen sich in etwa 100 verschiedene Ethnien, wobei jede von ihnen eigene Traditionen hat. Die Völker der Oromos mit 34% und der Amharas mit 29% machen den größten Anteil der Bevölkerung aus.

Besonders im Süden des Landes leben einige urtümliche Volksstämme noch sehr abgeschieden von der Außenwelt. Da Äthiopien nie eine Kolonie war und das Land dadurch nur wenigen fremden Einflüssen ausgesetzt war, sind bis heute viele Bräuche erhalten geblieben. So zum Beispiel bei den Mursi, deren Frauen für ihre Lippenteller bekannt sind. Brauchtümer werden auch heute noch vielfach praktiziert, obwohl die äußeren Einflüsse besonders seit 1990 durch Handelsliberalisierung, Medien und Tourismus größer geworden sind.

Religion spielt in Äthiopien nicht nur im Alltag, sondern auch in der Musik, der Kunst und der Literatur eine große Rolle. Die meisten Äthiopier sind tiefgläubig. Das Christentum (hauptsächlich äthiopisch-orthodox) mit 63% und der Islam mit 34% sind die beiden größten Religionen. Viele Sitten und Bräuche muten biblisch-archaisch an. Fremde fühlen sich zeitweise auch heute noch in die Zeit des Alten Testaments zurückversetzt.

Feiern und Fasten wechseln sich in einem strengen Rhythmus ab. An den 250 Fastentagen im Jahr, von denen 180 verpflichtend sind, nehmen die Hochlandbewohner nur eine Mahlzeit und keine tierischen Produkte wie Fleisch, Eier oder Milch zu sich. Besonders in ländlichen Regionen werden diese Vorschriften noch sehr genau befolgt.

Die meisten Äthiopier leben als Kleinbauern auf dem Land und versorgen sich selbst – mit eigenen Ziegen und Kühen sowie etwas Feldanbau. Doch viele junge Äthiopier ziehen heutzutage vom Land in die moderneren Städte, um dort zu studieren. Diese Generation unterscheidet sich stark von der ihrer Eltern. Sie ist gebildet und über den Rest der Welt informiert. So kann man bei einem Besuch des Landes den spannenden Umbruch zwischen Tradition und Moderne spüren.

Die offizielle Amtssprache ist Amharisch und wird von 80% der Bevölkerung gesprochen. Abhängig von Region und ethnischer Zugehörigkeit werden bis zu 90 Sprachen angewandt. Äthiopische Kinder lernen zunächst ihre Muttersprache und dazu noch Amharisch. Außerdem müssen sie sich schon früh in Englisch üben, denn in der Schule werden ab dem 13. Lebensjahr alle Fächer auf Englisch unterrichtet.

Der äthiopische Kalender ist eine in Äthiopien verwendete Variante des koptischen Kalenders. Am 12. September 2007 begann das äthiopische Jahr 2000. Die Differenz zu unserem Kalender beträgt also sieben Jahre und acht Monate. Äthiopien ist das einzige Land der Welt, in dem das Jahr 13 Monate hat. Zwölf Monate haben eine Länge von 30 Tagen. Dazu kommt noch ein am Jahresende eingeschobener Monat mit fünf oder sechs Tagen, abhängig davon, ob das Jahr ein Schaltjahr ist oder nicht. Auch interessant: Die Äthiopier berechnen die Uhrzeit ab der Stunde, in der die Sonne aufgeht. Daher ist es bei ihnen ein Uhr (die erste Stunde des Tages), wenn es bei uns schon sieben Uhr ist.

Was bei Besuchen in Äthiopien immer wieder auffällt: Die Menschen bringen eine unglaubliche Ruhe mit sich. Auch ihre große Solidarität untereinander, ihre unbändige Lebensfreude und Neugier auf Neues sind gute Gründe, diesem Land immer wieder einen Besuch abzustatten.

 

Daten & Fakten

Hauptstadt                          Addis Abeba

Amtssprache                      Amharisch

Staatsform                          parlamentarische Bundesrepublik

Währung                              Äthiopischer Birr (ETB)

Zeit                                         MEZ + 2 Std (Winter); MEZ + 1 Std (Sommer)

 

Äthiopien und Deutschland im Vergleich

                                               Äthiopien                                        Deutschland

Fläche                               1.104.380 km²                                357.385 km²

Einwohner                      ca. 102 Mio.                                     ca. 82 Mio.

BIP                                       7237 Mrd. USD                            3,47 Bio. USD

BIP p. P.                              706,76 USD                                    41.936 USD

Bevölkerungsdichte        93 Einwohner/km²                        ca. 230 Einwohner/km²

 

Von Joanna Abram