Liebe Sarah, Liebe Melanie, seid wann engagiert ihr euch für den Verein, welche Aufgaben macht ihr genau für den HAMBURGER*MIT HERZ e.V. und was gefällt euch daran?
Sarah:
Ich engagiere mich seit Januar 2019 bei HAMBURGER*MIT HERZ e.V. als Kinderbetreuerin montags im Deutschkurs. Ich mag Kinder sehr und freue mich jede Woche wieder auf strahlende Gesichter und eine intensive, schöne und manchmal auch anstrengende Zeit. Es ist total schön zu sehen, wie die Kinder sich über die Monate weiterentwickeln und Vertrauen zu ihren „Spielgefährten“ aufbauen.
Seit März 2019 bin ich zudem Mentorin für eine geflüchtete junge Frau aus Eritrea. Ich unterstütze sie so gut ich kann beim Deutsch lernen und bei allen Fragen, die das Leben in Hamburg betreffen von Themen wie Schule über Jobcenter bis hin zu Arztbesuchen. Mir macht der direkte Kontakt und Austausch mit Menschen aus einem anderen Kulturkreis sehr viel Spaß und ich bin überzeugt, dass beide Seiten dabei sehr viele positive Erfahrungen mitnehmen.
Melanie:
Ich engagiere mich seit April 2018 bei HAMBURGER*MIT HERZ e.V. als Mentorin. Ich unterstütze junge, geflüchtete Frauen bei der Integration in Hamburg. Insbesondere beim Schriftverkehr mit Behörden, beim Deutsch lernen und der Prüfungsvorbereitung. Ich finde es spannend, Menschen aus anderen Kulturen kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen, zusammen zu kochen, spazieren zu gehen und den jungen Frauen den Start im neuen Land ein bisschen zu erleichtern. Es ist eine echte Bereicherung für’s Leben.
Wie seid ihr darauf gekommen, eure Firma um diese tolle Spende zu bitten?
Sarah und Melanie:
Die Firma Röhlig unterstützt einmal jährlich insgesamt vier Projekte aus verschiedenen Bereichen wie Soziales, Bildung, Umwelt etc finanziell. Die Mitarbeiter sind zunächst dazu aufgerufen, Vorschläge von zu fördernden Projekten, die Ihnen am Herzen liegen, einzubringen. Im zweiten Schritt stimmen dann alle Kollegen ab, welche Projekte in diesem Jahr durch Röhlig unterstützt werden sollen. Da wir uns beide ehrenamtlich für HAMBURGER*MIT HERZ e.V. engagieren, war direkt klar, dass wir uns diese Chance nicht entgehen lassen wollen und haben uns direkt beworben.
Was wünscht ihr euch für den HAMBURGER*MIT HERZ e.V. ?
Sarah und Melanie:
Wir wünschen uns zum einen, dass diese Spende das Projekt in Mekerie ein gutes Stück voranbringt und zum anderen, dass der Verein in Hamburg noch lange Zeit eine verlässliche Anlaufstelle für Geflüchtete bleibt, wo sich diese wohl fühlen, in entspannter Atmosphäre Deutsch lernen und in Hamburg ankommen können.
Was bedeutet für der Firma Röhlig Logistics GmbH & Co. KG gemeinnütziges Engagement?
Ulrike Baum, Chief Human Resources Officer im Executive Board von Röhlig Logistics:
Unsere Mitarbeiter schlagen seit 10 Jahren einmal im Jahr soziale Projekte oder gemeinnützige Vereine vor, die sie gerne unterstützen möchten. Die vier Initiativen mit den meisten Mitarbeiterstimmen erhalten eine Unternehmensspende. In diesem Jahr fiel die Wahl u. a. auf HAMBURGER*MIT HERZ e.V. Als familiengeführtes Logistikunternehmen liegt uns die Unterstützung sozialer Projekte sehr am Herzen“.
Das Interview führte Anna vom Vorstand HAMBURGER*MIT HERZ e.V.
Auf dem Foto seht ihr die beiden Mentorinnen Sarah und Melanie und unser Vorstandsmitglied Björn bei der Übergabe der Spende.