Wow, ihr seid spitze! Am 22.5. hatten wir mit einem Sondernewsletter über Daisy berichtet und euch um Spenden gebeten. Drei Hamburger Journalisten sind an unseren Verein getreten: Sie wollen der 13-jährigen Daisy helfen, die auf den Kap Verden lebt und dringend operiert werden muss. Einen Spezialisten und das Krankenhaus haben die drei schon auf den Kap Verden organisiert. Aber da Daisy keine Krankenversicherung hat, fehlte das Geld für die nötige OP: 7.250 Euro! Also haben die drei sich an ihre Telefone gehängt und alle Freunde und Bekannte angerufen, darunter auch Gorden Isler von HAMBURGER*MIT HERZ. Zusammen haben wir eine Spendenaktion bei betterplace angestoßen. Und sind super happy, dass ihr alle in weniger als vier Wochen über 5.700 Euro gespendet habt! Dafür ein supergroßes Dankeschön! Die OP wird also Anfang Juli stattfinden!

Aber: Für die Nachbehandlung fehlen uns immer noch etwa 1.500 Euro. Bitte trommelt auch dafür in eurer Familie, bei euren Freunden und Arbeitskollegen – hier der Link zur Spendenseite auf betterplace